Paula präsentiert ihr Rezept für das Gericht:

Gelbes Broccoli Paprika Curry (vegan)

Heute Abend Lust auf Gelbes Broccoli Paprika Curry? Lecker, schnell & gesund! Perfekt mit Reis oder indischem Brot und ein Genuss für die ganze Familie!
Paula testet gesunde Rezepte und Gerichte auf Kindertauglichkeit

Ich bin Paula

Ich sage dir für jedes Rezept den Schwierigkeitsgrad beim Kochen und wie mir das Essen schmeckt.
Viel Spaß und guten Appetit!

Inhaltsverzeichnis

Gelbes Broccoli Paprika Curry (vegan)

Heu­te Abend Lust auf Gel­bes Broc­co­li Papri­ka Cur­ry? Lecker, schnell & gesund! Per­fekt mit Reis oder indi­schem Brot und ein Genuss für die gan­ze Fami­lie!

Kinderfreude:

Bewertung 3 von 3

Schwierigkeitsgrad:

Bewertung 1 von 3

Deine Bewertung:

4.23 von 9 Bewer­tun­gen
Pin Auf die Ein­kaufs­lis­te Dru­cken
Vor­be­rei­tungs­zeit: 5 Minu­ten
Zube­rei­tungs­zeit: 30 Minu­ten
Gesamt­zeit: 35 Minu­ten
Kalo­rien pro Por­ti­on: 239
* Links zu Amazon.de, zu den von uns selbst genutz­ten und emp­foh­le­nen Pro­duk­ten. (Beim Kauf erhal­ten wir evtl. eine Pro­vi­si­on).
Schau auch auf unse­re Sei­te Die 7 wich­tigs­ten Küchen­ge­rä­te, die in kei­ner Küche feh­len soll­ten.

Zutaten

  • 400 ml Kokos­milch
  • 300 g Broc­co­li
  • 3 Papri­ka, rot
  • 3 TL Cur­ry­pul­ver
  • 2 TL Salz
  • 1 cm Ing­wer
  • 1/2 TL Kur­kuma­pul­ver
  • 1/4 TL Pfef­fer
  • 4 Knob­lauch­ze­hen
  • 1/4 TL Chili­pul­ver
  • 2 TL Was­ser
  • 1 TL Kar­tof­fel­stär­ke
  • 2 EL Brat­öl
  • 1 TL Zitro­nen­saft
  • 1/2 EL Aga­ven­dick­saft
Men­gen für: 4 Per­so­nen

Zubereitung

  • Den Ing­wer schä­len und in klei­ne Stü­cke hacken.
  • Den Knob­lauch auch in klei­ne Stü­cke hacken.
  • Im Brä­ter (guss­ei­ner­ner Pfan­nen-Topf) das Brat­öl erhit­zen.
  • Den Ing­wer und den Knob­lauch im Brä­ter leicht anbra­ten.
  • Die Papri­ka in klei­ne Stü­cke schnei­den und den Broc­co­li in klei­ne Rös­chen schnei­den.
  • Papri­ka und Broc­co­li in den Brä­ter geben und ca. 10 Minu­ten bei mitt­le­rer Hit­ze bra­ten.
  • Die Kokos­milch hin­zu­ge­ben.
  • Das Cur­ry­pul­ver, Kur­kuma­pul­ver, den Pfef­fer, das Salz und das Chili­pul­ver hin­zu­ge­ben und gut umrüh­ren.
  • Das Cur­ry für etwa 10 Minu­ten bei mitt­le­rer Hit­ze köcheln las­sen.
  • Die Kar­tof­fel­stär­ke in einem Glas mit dem Was­ser ver­rüh­ren und in das Cur­ry geben (dop­pel­te Men­ge Was­ser zur Stär­ke).
  • Gut umrüh­ren, bis das Cur­ry etwas ange­dickt ist!
  • Mit etwas Aga­ven­dick­saft und Zitro­nen­saft abschme­cken.

Tipps & Hinweise

Ser­vie­re unser Gel­bes Broc­co­li Papri­ka Cur­ry am bes­ten mit Bas­ma­ti­reis oder mit fri­schem Naan Brot ohne Hefe oder vega­nem Naan Brot ohne Hefe. Auch Kar­tof­feln pas­sen super dazu. Du kannst es aber auch ohne Bei­la­gen genie­ßen!
Dazu passt per­fekt ein fri­scher Man­go Las­si!

Nährwertangaben

Ser­ving: 250g | Kalo­rien: 239kcal | Koh­len­hy­dra­te: 10g | Eiweiß: 5g | Fett: 22g | Gesät­tig­te Fett­säu­ren: 19g | Natri­um: 234mg | Kali­um: 498mg | Bal­last­stof­fe: 3g | Zucker: 2g | Vit­amin A: 855IU | Vit­amin C: 69mg | Kal­zi­um: 62mg | Eisen: 4mg

Kombiniere dieses Rezept mit einem von diesen:

Lecker? Probiere doch auch mal:


Ein Rezept von Fami­lie kocht, dei­ner Samm­lung für gesun­de und lecke­re Rezep­te für die gan­ze Fami­lie auf www.familiekocht.de.
Wir wün­schen Dir viel Spaß beim Kochen und guten Appe­tit!

Lecker? Teile dieses Rezept

Wenn du dieses Rezept ausprobiert hast, werde Teil der Familie und markiere deinen Post mit #FamilieKocht

Facebook
Twitter
Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere zufällige Rezepte

Über "Familie kocht"

Hier bei Familie kocht teilen wir unsere vegetarischen Lieblingsrezepte mit euch. Wir achten auf gesunde Ernährung, frische Zutaten und eine möglichst schnelle Zubereitung, die im Familienalltag Platz finden kann. Die Gerichte sind natürlich kindergetestet — wie kinderfreundlich sie sind, zeigt euch Igelkind Paula.

Wir haben die Gerichte in Kategorien aufgeteilt, so dass ihr euch leicht einen abwechslungsreichen Wochenplan erstellen könnt. Damit spart ihr Einkaufszeit und braucht nicht lange überlegen, was heute Abend gekocht werden soll. Wenn dann euer Vorratsschrank noch nach euren Bedürfnissen gefüllt ist, könnt ihr auch bei leergegessenem Gemüsefach jederzeit etwas Leckeres kochen.

Alle Rezepte sind für eine Familie mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern konzipiert.

Familie Kocht Logo Header

Abonniere unseren Newsletter

Erhalte unsere neuesten und besten Rezepte und Küchentipps direkt in dein Postfach.

Wir versprechen, dass wir dir keinen Spam schicken!