Mango Lassi

Ein Rezept für perfekten Mango Lassi mit der fruchtigen Note von frischer Mango, cremigem Naturjoghurt und etwas Zucker. So gesund und lecker, und in nur 5 Minuten zubereitet!
Ich bin Paula

Ich bin Paula

Ich sage dir für jedes Rezept den Schwierigkeitsgrad beim Kochen und wie mir das Essen schmeckt.
Viel Spaß und guten Appetit!

Inhaltsverzeichnis

Mango Lassi

Ein Rezept für per­fek­ten Man­go Las­si mit der fruch­ti­gen Note von fri­scher Man­go, cre­mi­gem Natur­jo­ghurt und etwas Zucker. So gesund und lecker, und in nur 5 Minu­ten zube­rei­tet!

Kinderfreude:

Bewertung 3 von 3

Schwierigkeitsgrad:

Bewertung 1 von 3

Deine Bewertung:

5 von 5 Bewer­tun­gen
Pin Auf die Ein­kaufs­lis­te Dru­cken
Vor­be­rei­tungs­zeit: 5 Minu­ten
Gesamt­zeit: 5 Minu­ten
Kalo­ri­en pro Por­ti­on: 142

Küchengeräte

(Die Küchen­ge­rä­te-Links füh­ren zu den von uns selbst genutz­ten und emp­foh­le­nen Pro­duk­ten bei Ama­zon)

Zutaten

  • 500 g Man­go (250g ent­spricht etwa einer mit­tel­gro­ßen Man­go)
  • 250 g Natur­jo­ghurt
  • 30 g Zucker
  • 2 TL Zitro­nen­saft
  • 200 ml Was­ser
Men­gen für: 4 Per­so­nen

Zubereitung

  • Nimm fri­sche Man­go. Das Gewicht bezieht sich hier auf das Mangof­leisch ohne den Kern und ohne die Scha­le. 250g ent­spricht etwa einer mit­tel­gro­ßen Man­go.
  • Schnei­de die Man­gos um den Kern her­um in klei­ne Stü­cke.
  • Nun musst du die Man­go schä­len, also die Stü­cke von der äuße­ren Scha­le befrei­en.
  • Gib nun die Man­go­stü­cke in einen Mixer.
  • Füge dem Mixer Natur­jo­ghurt ohne Geschmack hin­zu. Der Umwelt und dei­ner Gesund­heit zulie­be, nimm am bes­ten Joghurt aus einem Glas.
  • Gib den Zucker hin­zu. Ob du nor­ma­len wei­ßen Zucker oder Kokos­blü­ten­zu­cker bevor­zugst, spielt hier­bei kei­ne Rol­le.
  • Jetzt fehlt dem per­fek­ten Las­si nur noch der Zitro­nen­saft, ent­we­der aus einer fri­schen Zitro­ne oder aus der Fla­sche. Mehr Zitro­nen­saft machen den Las­si sprit­zi­ger im Geschmack.
  • Unse­re Lieb­lings­kon­sis­tenz errei­chen wir mit etwas Was­ser zusätz­lich im Mixer. Das Ergeb­nis ist sehr gut trink­bar und nicht zu dick­flüs­sig, denn das mögen unse­re Kin­der nicht so gern. Nimm aber nicht zu viel Was­ser, damit die fruch­ti­ge Note nicht ver­lo­ren geht.
  • Mixe die Zuta­ten für etwa 30 Sekun­den bis zur per­fek­ten Cre­mig­keit.


Tipps & Hinweise

Man­go Las­si sel­ber machen war der Wunsch unse­rer Kin­der ges­tern Abend!
Las­si ist ein klas­si­sches Getränk aus der vege­ta­ri­schen indi­schen Küche, das zu kei­nem indi­schen Essen feh­len darf. In unse­rem Rezept für Man­go Las­si kom­bi­nie­ren wir die fruch­ti­ge Note von fri­schen Man­go mit einem cre­mi­gen Natur­jo­ghurt und etwas Zucker. Mit einem Schuss Was­ser kannst du die Kon­sis­tenz von cre­mig-dick­flüs­sig bis erfri­schend durst­stil­lend selbst bestim­men, wie du es magst.
Das Ergeb­nis ist bekömm­lich und so lecker! Auch als Nach­tisch oder ein­fach für zwi­schen­durch, im Som­mer erfri­schend und im Win­ter min­des­tens genau­so lecker. Wir lie­ben Las­si – beson­ders Man­go Las­si. In der indi­schen Küche gibt es auch noch sal­zi­gen Las­si und süßen Las­si, wenn du expe­ri­men­tie­ren möch­test.
Die Zube­rei­tung von fri­schem Man­go Las­si ist nicht schwer und inner­halb von weni­gen Minu­ten erle­digt.
Die Men­gen­an­ga­ben in unse­rem Man­go Las­si Rezept sind wie immer für eine Fami­lie mit 2 Erwach­se­nen und 2 Kin­dern kon­zi­piert – ein Glas für jeden am Tisch!
Einen Tipp geben wir dir gleich mit: der Las­si schmeckt so gut, dass die Kin­der auf jeden Fall mehr davon wol­len. Also mach viel­leicht gleich die dop­pel­te Men­ge 😉
Für eine voll­wer­ti­ge Mahl­zeit kannst du dazu ein indi­sches Gericht, wie zum Bei­spiel Palak Paneer mit Räu­cher­to­fu (indi­scher Spi­nat), Kür­bis­cur­ry mit Räu­cher­to­fu, Indi­sche Lin­sen­sup­pe (Dal Shor­va) oder ein­fach Indi­sches Naan ohne Hefe (auch als Naan vegan mög­lich!) ser­vie­ren.
Noch ein Tipp für den Som­mer! Zusätz­lich zum Was­ser kannst du auch Eis­wür­fel in den Mixer geben, damit der Las­si schön kühl ist und noch erfri­schen­der wird.
Statt Was­ser kannst du Man­go Las­si auch mit Kokos­milch ver­dün­nen, die Kom­bi­na­ti­on von Kokos­nuss und Man­go schmeckt super.
Auch Man­go Eis kannst du ganz ein­fach machen, indem du den Man­go Las­si in klei­ne For­men mit Stie­len füllst, die es im Super­markt zu kau­fen gibt. Die­se gesun­de und fri­sche Alter­na­ti­ve zum klas­si­schen Eis am Stiel ist ein Hit bei unse­ren Kin­dern!
Mit dem rich­ti­gen Werk­zeug brauchst du kei­nen Ther­mo­mix! Wir haben bis­her eini­ge ver­schie­de­ne Mixer aus­pro­biert und sind seit Jah­ren mit dem WMF Kult Mix & Go sehr zufrie­den. Er ist stark genug um auch Eis­wür­fel und ande­re har­te Zuta­ten zu schnei­den, lässt sich sehr gut rei­ni­gen und die Mix-Fla­schen haben pas­sen­de Deckel für unter­wegs.

Nährwertangaben

Ser­ving: 250ml | Kalo­ri­en: 142kcal | Koh­len­hy­dra­te: 29g | Eiweiß: 3g | Fett: 3g | Gesät­tig­te Fett­säu­ren: 1g | Cho­le­ste­rin: 8mg | Natri­um: 33mg | Kali­um: 307mg | Bal­last­stof­fe: 2g | Zucker: 27g | Vit­amin A: 1414IU | Vit­amin C: 46mg | Kal­zi­um: 89mg | Eisen: 1mg

Kombiniere dieses Rezept mit einem von diesen:

Lecker? Probiere doch auch mal:


Ein Rezept von Fami­lie kocht, dei­ner Samm­lung für gesun­de und lecke­re Rezep­te für die gan­ze Fami­lie auf www.familiekocht.de.
Wir wün­schen Dir viel Spaß beim Kochen und guten Appe­tit!

Lecker? Teile dieses Rezept

Wenn du dieses Rezept ausprobiert hast, werde Teil der Familie und markiere deinen Post mit #FamilieKocht

Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on pocket
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on telegram

Weitere zufällige Rezepte

Über "Familie kocht"

Hier bei Familie kocht teilen wir unsere vegetarischen Lieblingsrezepte mit euch. Wir achten auf gesunde Ernährung, frische Zutaten und eine möglichst schnelle Zubereitung, die im Familienalltag Platz finden kann. Die Gerichte sind natürlich kindergetestet — wie kinderfreundlich sie sind, zeigt euch Igelkind Paula.

Wir haben die Gerichte in Kategorien aufgeteilt, so dass ihr euch leicht einen abwechslungsreichen Wochenplan erstellen könnt. Damit spart ihr Einkaufszeit und braucht nicht lange überlegen, was heute Abend gekocht werden soll. Wenn dann euer Vorratsschrank noch nach euren Bedürfnissen gefüllt ist, könnt ihr auch bei leergegessenem Gemüsefach jederzeit etwas Leckeres kochen.

Alle Rezepte sind für eine Familie mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern konzipiert.