Paula Igel in Tokyo Japan

Paula Igel in Tokyo, Japan

Paula Igel in Tokyo, Japan - ihre authentische Beschreibung dieser besonderen Igelreise. Mit vielen Fotos!! "Ich bin schon wieder unterwegs! Heute beschreibe ich euch Meine Reise nach Tokyo in Japan. Was ich dort alles erlebt habe, wo die Igel wohnen und vieles mehr."
Schon wieder im Zug nach Franklfurt

Wie immer beginnt mei­ne heu­ti­ge Rei­se im Zug 🚂 nach Frank­furt. Auch das Wet­ter war genau­so wie bei mei­ner letz­ten Rei­se nach Chi­na, es war ganz schön stür­misch 🌬 und reg­ne­risch ☔️. Dies­mal war ich aber recht­zei­tig da und hat­te noch eine Stun­de War­te­zeit am Flug­ha­fen.

Der Flug ✈️ von Frank­furt nach Tokyo in Japan 🇯🇵 war lang und ruhig. Zuerst habe ich einen schö­nen Son­nen­un­ter­gang beob­ach­tet 🌅 

Flug von Frankfurt nach Tokyo
Abendessen im Flugzeug

Dann gab es Abend­essen – Reis 🍚 und vie­le asia­ti­sche Klei­nig­kei­ten, das war wirk­lich lecker!

Danach habe ich ver­sucht zu schla­fen 💤 , was gar nicht so ein­fach ist, wenn man mit­tags ☀️ los fliegt. Wenn ich in Tokyo ankom­me, ist es dort schon mor­gens um 7 Uhr und der Tag beginnt 🌄 . Zuhau­se ist es noch ges­tern 23 Uhr und ich wür­de eigent­lich ins Bett gehen 💤 . Dar­an muss man sich gewöh­nen.

Flugroute
Paula Igel in Tokyo, Japan 1

Jetzt bin ich am Flug­ha­fen Tokyo-Hane­da ✈️  ange­kom­men und bin mit der Bahn nach Shina­ga­wa gefah­ren. Zumin­dest dach­te ich das… ❓Aber plötz­lich war ich in Yoko­ha­ma und muss­te wie­der umdre­hen, weil ich doch in die fal­sche Rich­tung gefah­ren bin…

Nach­dem ich mich erst so gefreut hat­te, dass es gar nicht so voll ist wie in Shang­hai, lag das aber nur dar­an, dass ich in die fal­sche Rich­tung gefah­ren bin. Nach Tokyo rein woll­ten mor­gens um 07:30 Uhr ⏰  natür­lich doch sehr vie­le Leu­te zur Arbeit 🏢 , und die  Bahn war kom­plett voll­ge­stopft.

6 Volle U-Bahn
7 Gyudon

Nach mei­ner Ankunft habe ich direkt mein Lieb­lings­es­sen 😋, Gyudon bestellt…

Und noch Sushi 🍣…

8 Sushi
Paula Igel in Tokyo, Japan 2

Und dann bin ich in Shin­juku spa­zie­ren gegan­gen 🦔 

Habe kurz Bas­ket­ball 🏀  gespielt und sogar getrof­fen…

10 Basketball
Paula Igel in Tokyo, Japan 3

…mit­ten in der Stadt 🌃,

und bin noch wei­ter spa­zie­ren gegan­gen 🦔

12 Shinkuku
13 Shinjuku

…auch in die klei­nen Hin­ter­stra­ßen von Shin­juku, mit den Restau­rants, in die oft nur ein Gast passt, weil sie so klein sind!

Und als ich dann nicht mehr lau­fen konn­te, bin ich mit der Yama­no­te Line 🚃 wie­der zurück nach Shin-Oku­bo gefah­ren.

Jetzt war wie­der viel los, weil die gan­zen Men­schen Fei­er­abend hat­ten und wie­der nach Hau­se 🏡  woll­ten.

14 Shinjuku Jamanote Line
15 Abendspaziergang im Park

Ich habe noch einen Abend­spa­zier­gang im Park gemacht 🦔🌇 

Und bin dann in mein Bett gegan­gen 🛏 💤.

Paula Igel in Tokyo, Japan 4
17 Überall Automaten

Heu­te bin ich wie­der viel durch die Stadt 🌃 gelau­fen, und es gibt an jeder Ecke nicht nur klei­ne Super­märk­te 🛒, son­dern auch Auto­ma­ten. Das Beson­de­re hier ist, dass bei den blau­en Tas­ten kal­te Geträn­ke raus­kom­men, und bei den roten Tas­ten war­me. Zum Bei­spiel Kaf­fee oder sogar Sup­pe! 🍜

Dann war ich in einem gro­ßen Super­markt 🛒 und über­all ist das Essen als Plas­tik aus­ge­stellt, damit man sieht, wie das Gericht 🥘  aus­sieht, wenn man es bestellt. Das sieht aber manch­mal gar nicht so lecker aus, wie das ech­te Essen. Lei­der gab es kei­ne Wür­mer 🐛.

18 im Supermarkt
Paula Igel in Tokyo, Japan 5

Die Stra­ßen und Gebäu­de 🏢 sind alle toll beleuch­tet mit Wer­bung, es ist hier über­all ganz hell!

Sogar die Autos 🚘 sind beleuch­tet und vie­le haben Laut­spre­cher 🔈 und machen ganz lau­te Musik.

20 Bunte Autos
21 Überall Werbung

Soo viel Wer­bung 📰 , da weiß ich gar nicht was es alles gibt und was ich machen soll…

Heu­te habe ich mir vor­ge­nom­men, end­lich japa­ni­sche Igel zu fin­den. Ich bin gleich mor­gens los und habe alle gefragt…

Zuerst die Hüh­ner 🐓, aber die haben mich gar nicht ver­stan­den, weil ich noch nicht so gut 日本語 spre­che, aber die fan­den mich irgend­wie lus­tig 🤣.

22 Die Hühner freuen sich
Paula Igel in Tokyo, Japan 6

Dann habe ich die­ses Tier gefun­den. Es sieht aus wie eine Ein­horn­maus mit lan­gen Ohren. Sie hat mir gezeigt, in wel­cher Rich­tung es zu den Igeln 🦔 geht.

In die­sem Auto­ma­ten sind schon mal kei­ne Igel 🦔, nur ande­re Figu­ren…

Paula Igel in Tokyo, Japan 7
Paula Igel in Tokyo, Japan 8

Dann bin ich mit der Bahn 🚉 nach Süden gefah­ren, nach Yoyo­gi, und habe den Mei­ji Jin­gu-Schrein  besucht. 

Hier soll­ten die Igel 🦔 sein, aber im gan­zen Park 🌳  habe ich kei­nen gefun­den, auch nicht im schö­nen Tee­haus…

Paula Igel in Tokyo, Japan 9
27 Spaziergang im Park

Viel­leicht hier, auf die­ser tol­len, grü­nen Wie­se?

Wei­ter in die Rich­tung, die mir gezeigt wur­de, kam ich nach Hara­juku. Hier waren die Men­schen ganz lus­tig wie im Comic ver­klei­det, aber kei­ne Igel 🦔 weit und breit…

28 Harajuku Takeshita Dori
Paula Igel in Tokyo, Japan 10

Oh! Da ist ein Weg­wei­ser. In die­se Rich­tung geht es also zu den Igeln 🦔?

Ich bin ganz schnell hin… 🏎 

End­lich haben wir uns gefun­den 🦔🦔🦔🦔! Wir hat­ten uns sooo viel zu erzäh­len…

30 Japanische Igel
Paula Igel in Tokyo, Japan 11

… dass wir irgend­wann ganz müde wur­den und dann zusam­men Mit­tags­schlaf 💤 gemacht haben.

Den Igeln 🦔 geht es hier in Japan 🇯🇵 übri­gens sehr gut. Sie sind ganz zutrau­lich und spie­len immer nur kurz mit den Men­schen. Dann dür­fen sie sich lan­ge aus­ru­hen und viel schla­fen 💤. Die Men­schen sind sehr nett und füt­tern uns mit Wür­mern 🐛, das ist super! Und das Men­schen­ca­fe ☕️🐛, wie wir den Ort nen­nen, an denen wir Men­schen besu­chen kön­nen, hat nur 6 Stun­den ⏰ am Tag geöff­net. Das reicht aber eigent­lich auch, um die Men­schen zu strei­cheln. Und dann wol­len wir auch wie­der unter uns 🦔 sein.

32 Mittagsschlaf
33 Shibuya Center Gai

Heu­te war ich in Shi­bu­ya. Das ist ein Stadt­teil von Tokyo 🌃, in dem vie­le jun­ge Men­schen unter­wegs 🏃‍♀️  sind. Cen­ter Gai ist eine bekann­te Ein­kaufs­stra­ße mit vie­len Geschäf­ten. 🛒

Dort gibt es die größ­te Kreu­zung der Welt, über die abends, als ich hier war, bis zu 15.000 Men­schen gleich­zei­tig in ver­schie­de­ne Rich­tun­gen über die Stra­ße gehen.

34 Shibuya Crossing
35 Igel WLAN

Das waren so vie­le, dass ich mich danach erst­mal aus­ru­hen muss­te 💤. Zum Glück gibt es hier auch ein kos­ten­lo­ses WLAN für Igel 🦔.

Dann habe ich mir die Figur von Hachi­ko 🐕 ange­se­hen. Vie­le Men­schen las­sen sich dort foto­gra­fie­ren 🤳. Sie ist sehr berühmt und es gibt auch einen Film dazu, den kön­nen wir uns mal anse­hen. Es geht um einen Hund 🐕. 

Paula Igel in Tokyo, Japan 12
Paula Igel in Tokyo, Japan 13

Ich war dann in einer Spiel­hal­le und habe vie­le Mün­zen 🥇 gewon­nen! Das war ganz laut und bunt und hat wirk­lich Spaß gemacht!. 

Als ich zwi­schen­durch mal zur Toi­let­te 🚽 muss­te, habe ich erst gar nicht gewusst, wie das geht. Hier in Japan 🇯🇵  gibt es über­all nicht nur einen Spül­knopf, son­dern sehr vie­le Tas­ten! Der Sitz ist schön warm und es kommt Was­ser 💦 von unten. Außer­dem wird Musik gespielt, damit es kei­ner hört, wenn ich mal pup­sen muss. Sowas möch­te ich zuhau­se 🏡 auch haben!

Paula Igel in Tokyo, Japan 14
39 Shibuya Weihnachtsbaum

Nach mei­nem gro­ßen Gewinn 🥇 bin ich wei­ter gelau­fen. In Shi­bu­ya soll es eine lan­ge Stra­ße geben, die kom­plett weih­nacht­lich beleuch­tet ist. Auf dem Weg dort­hin habe ich einen Weih­nachts­baum 🎄 gese­hen.

In der Fer­ne war sie dann, die Stra­ße, die ganz vie­le blaue Lich­ter hat­te und eine Glo­cke 🔔  in der Mit­te. Die Glo­cke konn­te man leu­ten, um Glück in der Zukunft zu bekom­men. Aber das habe ich ja schon 💖🦔🦔🦔🦔💖.

Paula Igel in Tokyo, Japan 15
41 Shinkuku Golden Gai

Mei­ne nächs­te Sta­ti­on war die klei­ne Stra­ße Gol­den Gai in Shin­juku, in der es ganz vie­le klei­ne Bars 🍻 gibt, in die teil­wei­se nur 4 Men­schen gleich­zei­tig pas­sen.

Eine Bar mit Rock­mu­sik 🎶 hat mir gleich gefal­len und ich bin die vie­len Stu­fen hoch­ge­klet­tert…

Paula Igel in Tokyo, Japan 16
Paula Igel in Tokyo, Japan 17

An der Decke waren ganz vie­le Zet­tel und Geld­schei­ne 💴 von den Besu­chern ange­klebt!

Da habe ich gleich einen Igel 🦔 gemalt und an die Decke gehef­tet 📌.

Paula Igel in Tokyo, Japan 18
45 Leckerer Milchshake zum Frühstück

Heu­te hat­te ich nach dem Auf­wa­chen 🛏 irgend­wie Lust auf einen Milch­shake und war in einer korea­ni­schen Früh­stücks­bar, in der K‑Pop gespielt wur­de 🎵. Der Milch­shake mit Erd­bee­ren 🍓 und Bana­ne 🍌 war super!

Dann habe ich über­legt, was ich noch tun könn­te und bin ein­fach los gelau­fen 🦔. Ein Wild­schwein hat mit gesagt, dass es in der Nähe schö­ne Blu­men 💐 gibt, und ich hat­te sowie­so wie­der etwas Hun­ger.

46 Weg zur Blumenwiese
47 Blumenwiese

Die Blu­men 🌷 🌺 🌼 haben wirk­lich gut gero­chen und es waren auch ein paar Wür­mer 🐛 dazwi­schen 😋.

Nach den Wür­mern 🐛 bin ich zum Nach­tisch 🍮 auf den Floh­markt in Shin­juku gegan­gen, aber es gab gar kei­ne Flö­he, son­dern dafür schö­ne Men­schen­din­ge zu sehen und zu kau­fen. Im Hin­ter­grund waren vie­le Hoch­häu­ser 🏢 zu sehen, und dann dach­te ich mir – wie sieht die­se gro­ße Stadt 🌃 von oben aus?

48 Shinjuku Flohmarkt
Paula Igel in Tokyo, Japan 19

Auf die­ses hohe Haus wür­de ich ger­ne hoch­klet­tern, 🧗‍♀️🦔!

Das ist das Rat­haus von Tokyo und es hat eine öffent­li­che Platt­form ganz oben!

Es war fast Son­nen­un­ter­gang 🌇 und genau die rich­ti­ge Zeit. Auf allen Sei­ten des Hau­ses geht die Stadt bis zum Hori­zont. Zum Glück gibt es so viel Grün zwi­schen den Häu­sern, sonst wäre es sehr grau.

Paula Igel in Tokyo, Japan 20
51 Aussicht auf Fuji

Auf die­ser Sei­te vom Haus konn­te ich direkt neben dem Son­nen­un­ter­gang 🌅 den Fuji 🗻 sehen! Das ist das Wahr­zei­chen von Japan 🗾 und ein alter Vul­kan!

Und auch nach unten auf die Stadt 🌃 sieht es wirk­lich toll aus.

Paula Igel in Tokyo, Japan 21
Paula Igel in Tokyo, Japan 22

Dann habe ich noch das Park Hyatt-Hotel gese­hen, in dem mein Lieb­lings­film 🎥  “Lost in Trans­la­ti­on” gespielt hat. Das ist das Haus mit drei Tür­men.

Nach die­sem lan­gen Spa­zier­gang 🦔 war ich ganz müde und bin schon bald ins Bett 🛌 gegan­gen …

Heu­te zum Früh­stück 🐛 gab es sogar ein Kin­der­me­nü, das genau mei­ne Grö­ße hat­te.

 

54 Kindermenü zum Früchstück
Paula Igel in Tokyo, Japan 23

Danach bin ich mit der Yama­no­te Line 🚃 nach Ike­bu­kuro 🌃  gefah­ren, und habe wie im Comic ver­klei­de­te Men­schen auf der Stra­ße gesucht, aber ich war lei­der etwas zu spät ⏰. Alle waren schon wie­der weg! Ich bin dann eben in eine japa­ni­sche Spiel­hal­le gegan­gen, in der vie­le Pfer­de 🐴 waren – sie haben Pfer­de­spie­le gespielt. 🐎

 

Aber es gab auch Spie­le, die mir gut gefal­len haben, wie das hier mit ver­klei­de­ten Igeln 🦔…

 

Paula Igel in Tokyo, Japan 24
Paula Igel in Tokyo, Japan 25

Irgend­wann wur­de es mir zu warm 🥵 und auch zu laut 🔈 und ich bin wie­der etwas spa­zie­ren gegan­gen 🦔. Zwi­schen den moder­nen Hoch­häu­sern 🏢 gibt es schö­ne, klei­ne Stra­ßen mit alten Häu­sern zu sehen.

 

In einem der Geschäf­te 🛒 wer­den Igel 🦔 an Men­schen ver­teilt, denen manch­mal kalt 🥶 ist. Ein Igel kommt dann mit nach Hau­se 🏡 und wärmt den kal­ten Men­schen. Das ist eigent­lich eine gute Idee 💡 und das pro­bie­re ich zuhau­se auch mal aus.

Paula Igel in Tokyo, Japan 26
Paula Igel in Tokyo, Japan 27

Wei­ter ging es auf einer bun­ten Ein­kaufs­stra­ße in Rich­tung Bahn­hof 🚉… 

 

Am Bahn­hof 🚉 in Ike­bu­kuro stand noch ein sehr gro­ßer Weih­nachts­baum 🎄 und ande­re Deko­ra­ti­on für Weih­nach­ten. Vie­le Men­schen haben noch schnell ver­sucht, Geschen­ke für ihre Igel 🦔 zu besor­gen und sind schnell hin und her gelau­fen, mit ganz vol­len Taschen. Ich bin schon gespannt, was ich die­ses Jahr bekom­me 🎁!

60 Ikebukuro Weihnachtsbaum
61 Tokyo Sushi

Als ich wie­der in Shin­juku war, woll­te ich eigent­lich gleich ins Bett 🛌. Aber ich hat­te dann doch noch etwas Hun­ger und habe mehr geges­sen, als ich woll­te. Das Sushi 🍣 hier schmeckt soo gut und fährt direkt vor mei­ner Nase auf dem Band ent­lang, wie ein Wurm 🐛 auf der Wie­se. Da muss ich immer direkt zuschla­gen!. Jetzt bin ich so satt, dass ich gleich zuhau­se ein­schla­fe 💤🦔

Heu­te war mei­ne letz­te Nacht in Japan 🇯🇵, heu­te Abend geht es schon wie­der nach Hau­se 🏡!

 

62 Letzte Nacht in Japan
63 Akihabara Kanal

Schon lan­ge habe ich mich gefragt, ob es in Tokyo eigent­lich auch Was­ser 💧 gibt und bin heu­te an die­sem Kanal ent­lang gelau­fen 🦔.

 

Dann war ich im Stadt­teil 🌃 Aki­ha­ba­ra, mit ganz vie­len Elek­tronik­ge­schäf­ten. Ich habe mir auch gleich eins ange­se­hen. Es gibt hier die ver­rück­tes­ten Sachen zu kau­fen, auch die beheiz­ten Toi­let­ten­sit­ze 🚽!!

 

Paula Igel in Tokyo, Japan 28
65 Akihabara Katzentempel

Dann bin ich an einem klei­nen Schrein gewe­sen, an dem vie­le Kat­zen 🐱 waren. Das war mit­ten in der Stadt 🏢.

 

Und ich dach­te plötz­lich, ich bin drau­ßen auf dem Land. So ruhig und grün! Die Men­schen haben an die­sem Kat­zen­schrein Bil­der von Igeln 🦔 mit Stoß­zäh­nen gehängt. Viel­leicht sahen die Igel 🦔 in der Stein­zeit wirk­lich so aus…

 

66 Akihabara Igelkarten
67 Eulencafe

Bei dem gan­zen Grün woll­te ich wie­der unter Tie­re  und habe gleich ein Eulen­ca­fe🦉 besucht. Die Eulen spie­len hier mit den Men­schen wie im Igel­ca­fe die Igel 🦔.

 

Wir haben uns lan­ge unter­hal­ten und dann ist die Eule 🦉 ins Bett gegan­gen 💤. Sie war sehr weich und konn­te sogar flie­gen und schö­ne Geräu­sche machen.

68 Eulencafe
Paula Igel in Tokyo, Japan 29

Dann war ich schon wie­der ein einer Spiel­hal­le, weil es drau­ßen etwas kalt 🥶 wur­de. Die­se Hal­len gibt es hier über­all. Es gibt Sogar Spie­le, in denen man einen Zug 🚂 fährt!

 

Über­all in Aki­ha­ba­ra 🏢 ist es beson­ders bunt und hier lesen die meis­ten Men­schen japa­ni­sche Comics 🇯🇵. Des­halb sind auch über­all die Figu­ren zu sehen!

 

Paula Igel in Tokyo, Japan 30
71 Rückfahrt mit der Bahn

Jetzt bin ich schnell 🦔 zu mei­nem Zug 🚃 gelau­fen – wie­der etwas spät. Ich fah­re zum Flug­ha­fen ✈️ Hane­da in Tokyo und flie­ge gleich wie­der nach Frank­furt! Ich freue mich schon sehr auf euch ❤️🦔 🦔🦔🦔❤️🏡 

 

Der Flug­ha­fen 🛫 ist sehr gut orga­ni­siert und es ging alles ganz schnell, des­halb hat­te ich sogar noch eine hal­be Stun­de Zeit bis zum Ein­stei­gen 🦔  ins Flug­zeug ✈️, obwohl ich so spät dran war. Der Flug ging dann nach Mit­ter­nacht 🕛 los und dau­er­te unge­fähr 12 Stun­den.

 

72 Am Flughafen Haneda
73 Frankfurt Flixbus

Jetzt bin ich in Frank­furt. Ich bin um 04:30 Uhr mor­gens ange­kom­men, alle Geschäf­te 🏬 waren noch geschlos­sen, aber ich konn­te am Flug­ha­fen noch in Ruhe duschen 🚿 und früh­stü­cken 🍳. Dann bin ich mit der S‑Bahn 🚈 zum Frank­fur­ter Haupt­bahn­hof 🚉 gefah­ren.

 

Sonst fah­re ich ja immer mit dem Zug 🚂, aber dies­mal woll­te ich den Flix­bus tes­ten. Er ist schön grün und etwas lang­sa­mer als die Bahn, aber dafür auch viel güns­ti­ger. Und mein Sitz­platz 💺 ist wirk­lich super! Ich habe einen eige­nen Tisch und der Bus 🚌 ist ganz leer. 

Jetzt bin ich gleich wie­der zuhau­se 🏡❤️!

74 im Flixbus

Ich bin Igelkind Paula von Familie kocht.

Wahrscheinlich kennt ihr mich schon. Normalerweise teste ich alle Rezepte, ob sie einfach zu kochen sind und wie sie mir schmecken.

Seit langer Zeit habe ich mir aber auch mein eigenes Igelblog gewünscht und schreibe euch hier nun immer mal, was ich so erlebe.

Teile meinen Eintrag

Facebook
Twitter
Pinterest
Familie Kocht Logo Header

Abonniere unseren Newsletter

Erhalte unsere neuesten und besten Rezepte und Küchentipps direkt in dein Postfach.

Wir versprechen, dass wir dir keinen Spam schicken!