Vegane Rezepte für die ganze Familie

Auf die­ser Sei­te fin­dest du eine Samm­lung für vega­ne Rezep­te von Fami­lie kocht. Alle vega­nen Gerich­te sind rein pflanz­lich und ver­zich­ten nicht nur auf Fleisch, son­dern auch auf tie­ri­sche Neben­pro­duk­te wie Milch, Eier und Honig. Du kannst vega­ne Gerich­te auf unse­rer Sei­te immer am grü­nen vega­nen Blatt erken­nen:
vegane Rezepte

Inhaltsverzeichnis

Vegane Rezepte

Alle vega­nen Rezep­te sind kin­der­freund­lich und fami­li­en­freund­lich. Igel­kind Pau­la bewer­tet auf jeder ein­zel­nen Rezept­sei­te, wie schwer das Gericht zu kochen war und wie es ihr geschmeckt hat. Die­se Bewer­tung deckt sich meis­tens auch mit der unse­rer eige­nen Kin­der 😉

Wenn du auch vege­ta­ri­sche Gerich­te anse­hen möch­test, haben wir dafür eben­falls eine Unter­sei­te. Grund­sätz­lich gibt es bei Fami­lie kocht kei­ne Rezep­te mit Fleisch.

Paula-Groß

Kinderfreundliche vegane Gerichte

Alle vega­nen Rezep­te sind kin­der­freund­lich und fami­li­en­freund­lich. Igel­kind Pau­la bewer­tet auf jeder ein­zel­nen Rezept­sei­te, wie schwer das Gericht zu kochen war und wie es ihr geschmeckt hat. Die­se Bewer­tung deckt sich meis­tens auch mit der unse­rer eige­nen Kin­der 😉

Immer passend und mit Einkaufsliste

Bei jedem vege­ta­ri­schen Gericht kannst du die Men­ge anpas­sen, damit du nicht zu viel und nicht zu wenig kochst. Du kannst das Rezept mit der pas­sen­den Men­ge auch in dei­nen Ein­kaufs­korb legen und damit eine Ein­kaufs­lis­te für den gan­zen Wochen­ein­kauf erstel­len.

Ist das nicht prak­tisch?

Neu mit Rezept-Mengenrechner und Einkaufsliste

Vegane Rezepte für Dich und deine Familie:

Gebrannte Mandeln

Gebrannte Mandeln

Gebrann­te Man­deln zuhau­se selbst machen! Frisch und lecker wie vom Weih­nachts­markt! Mach´ die­sen Klas­si­ker ein­fach und schnell selbst und lass´ dei­ne Küche noch lan­ge lecker nach Zimt duf­ten. Noch leicht warm schme­cken sie am aller­bes­ten!

Rezept nach­ko­chen »
Veganer Seitan-Rotkohlschmaus

Veganer Seitan-Rotkohlschmaus

An Weih­nach­ten mögen wir ger­ne Rot­kohl und Kro­ket­ten. Mit selbst­ge­mach­tem Seit­an und dunk­ler Soße wird es ein fest­li­cher, vega­ner Seit­an-Rot­­kohl­­schmaus. Anstatt Seit­an könnt ihr auch ein­fach eine der ande­ren vega­nen Alter­na­ti­ven nut­zen. Ein Geschnet­zel­tes oder vega­nes Filet passt auch sehr gut dazu und geht noch schnel­ler.

Rezept nach­ko­chen »
Vegane Maronencremesuppe

Vegane Maronencremesuppe

Warm, win­ter­lich und super­schnell gekocht – die vega­ne Maro­nen­creme­sup­pe ist so lecker, dass wir sie unbe­dingt öfter kochen wol­len! Die vor­ge­koch­ten Maro­nen gibt es bei uns in der Gemü­se­ab­tei­lung, dazu ein Schuss Soja­sah­ne und ein knusp­ri­ges Top­ping – und fer­tig ist die per­fek­te Win­ter­sup­pe. Die nus­­sig-süß­­li­chen Maro­nen sor­gen mit einem Löf­fel Zimt für einen kind­ge­rech­ten Geschmack, etwas Chili­pul­ver bei den Erwach­se­nen bringt eine ange­neh­me Schär­fe in die Sup­pe.

Rezept nach­ko­chen »
Vegane Mousse au Chocolat

Vegane Mousse au Chocolat

Eine zart­cre­mi­ge, vega­ne Mousse au Cho­co­lat aus nur drei Zuta­ten! Schnell vor­zu­be­rei­ten und per­fekt, wenn ihr ein win­ter­li­ches Menü zau­bern möch­tet. Bei der Scho­ko­la­de könnt ihr ger­ne eure Lieb­lings­sor­te wäh­len – dank des Sei­den­to­fus wird es immer herr­lich cre­mig und luf­tig.
Mit Koch­vi­deo!

Rezept nach­ko­chen »
Chili Sin Carne

Chili sin Carne

Die­ses Chi­li sin Car­ne ist wirk­lich ein Blitz­re­zept: Soja­sch­net­zel oder fer­ti­ges Soja­hack, dazu Kid­ney­boh­nen und Mais, der bei Kin­dern sehr beliebt ist. Mehr braucht es fast nicht – nur etwas Zeit im Koch­topf soll­te man ihm geben, damit sich der Geschmack schön ent­fal­ten kann. Die Schär­fe kann im Grund­ge­richt leicht gehal­ten wer­den, die Gro­ßen kön­nen ja bei sich noch etwas nach­schär­fen. Wir mögen es ger­ne abge­run­det mit einem Schuss Sah­ne und dazu knusp­ri­ges Baguette.

Rezept nach­ko­chen »
Vegane Kürbiscremesuppe

Vegane Kürbiscremesuppe

Immer wie­der ger­ne machen wir im Herbst cre­mi­ge Sup­pen – Kür­bis ist dabei ger­ne die Haupt­zu­tat. Die Kin­der mögen die wei­che, cre­mi­ge Kon­sis­tenz und wir Gro­ßen mögen die Viel­falt bei den übri­gen Zuta­ten. Gera­de wenn Erkäl­tun­gen Ein­zug hal­ten, kön­nen eini­ge gesun­de Knob­lauch­ze­hen und Ing­wer mit “ver­steckt” wer­den – durch die Kokos­milch schmeckt man sie in der fer­ti­gen Sup­pe fast nicht her­aus.

Rezept nach­ko­chen »
Karotten-Kokos-Linseneintopf

Karotten-Kokos-Linseneintopf

Noch fri­sche Karot­ten im Kühl­schrank? Und dazu Rote Lin­sen, Kicher­erb­sen und Kokos­milch auf Vor­rat? Dann macht dar­aus ein­fach einen exo­ti­schen, wär­men­den Karo­t­­ten-Kokos-Lin­sen­ein­­topf! Für Farb­tup­fer sor­gen die Früh­lings­zwie­beln, die wir zur Sai­son selbst ein­ge­fro­ren haben. Es eig­nen sich aber auch Erb­sen­scho­ten oder Brok­ko­li, je nach­dem, was das Gemü­se­fach her­gibt. Die Kin­der fan­den es mild gewürzt genau rich­tig.

Rezept nach­ko­chen »
Grünkohl-Buchweizenpfanne

Grünkohl-Buchweizenpfanne

Kna­ckig, gesund und schön cre­mig – so kann Grün­kohl sein. Kom­bi­niert mit Buch­wei­zen, der die Vit­ami­ne B1, B3 und E sowie Cal­ci­um, Magne­si­um und Eisen ent­hält, ist die­se lecke­re Grün­­kohl-Buch­wei­zen­p­fan­­ne ein tol­les, glu­ten­frei­es Herbst­ge­richt!

Rezept nach­ko­chen »
Naan vegan ohne Hefe

Naan vegan ohne Hefe (Indisches Brot)

Eines unse­rer belieb­tes­ten Rezep­te ist indi­sches Naan ohne Hefe. In die­ser Vari­an­te haben wir Naan vegan ohne Hefe mit Voll­korn­mehl und Soja­jo­ghurt pro­biert – das Ergeb­nis ist super­f­luffig und die klei­ne­ren Fla­den sind per­fekt für Kin­der­hän­de.

Rezept nach­ko­chen »
Guacamole

Guacamole

Für alle, bei denen die super­ge­sun­de Avo­ca­do zu den Grund­nah­rungs­mit­teln gehört, ist eine Gua­ca­mo­le der Rezept­klas­si­ker. Ein­fach und schnell ange­rührt und lecker auf einem fri­schen Rog­gen­brot, als Bei­la­ge zum Gril­len oder für Kin­der an einem Film­abend als Dip zu Nachos. Wich­tig ist natür­lich, dass die Avo­ca­dos reif und mög­lichst in Bio-Qua­­li­­tät sind.

Rezept nach­ko­chen »
Walnuss-Selleriecreme-Suppe

Vegane Walnuss-Selleriecreme-Suppe

Eine tol­le vega­ne Wal­­nuss-Sel­­le­­rie­­creme-Sup­­pe für die kal­te Jah­res­zeit mit herr­lich nus­si­gem Geschmack. Die Basis ist eine Gemü­se­sup­pe, ver­fei­nert mit gerös­te­ten Wal­nüs­sen, die ihr Aro­ma beim Kochen in die Sup­pe abge­ben und eine gesun­de Por­ti­on Fet­te, Vit­ami­ne und Mine­ral­stof­fe mit­brin­gen.

Rezept nach­ko­chen »
Hummus

Hummus

Der vega­ne Klas­si­ker über­haupt – und schnell frisch selbst­ge­macht. Wir mögen die Kicher­erb­sen aus dem Glas lie­ber als die Über-Nacht-Ein­weich-Metho­­de und natür­lich fri­schen Knob­lauch (für die gan­ze Fami­lie lie­ber etwas weni­ger, die Gro­ßen kön­nen ja noch klein­ge­hack­ten Knob­lauch nach­träg­lich drü­ber­streu­en). Mit ein paar Oli­­ven-Augen, Papri­­ka-Bei­­nen und Man­­del­­blät­t­chen-Sta­cheln wird’s ein nied­li­cher Blick­fang auf dem Ess­tisch.

Rezept nach­ko­chen »
Veggie Burger

Veggie Burger

End­lich gibt es sie bei uns – die vega­nen Bur­ger-Pat­­ties auf Pflan­zen­pro­te­in­ba­sis zum Gril­len. Wir haben sie in Ame­ri­ka das ers­te Mal geges­sen und waren begeis­tert. Und die­sen Som­mer haben wir genutzt, um uns durch unser (neu­es) deut­sches Ange­bot durch­zu­pro­bie­ren. Auch hier sind lecke­re Pat­ties dabei, die bes­te Kon­sis­tenz und den Lieb­lings­ge­schmack fin­det am bes­ten jeder für sich her­aus. Immer lecker ist natür­lich auch Grill­kä­se im Veg­gie Bur­ger.

Rezept nach­ko­chen »
Vegane Zucchini Carbonara

Vegane Zucchini-Carbonara mit Räuchertofu

Ende des Som­mers ist Zuc­chi­ni­zeit! Mit ihrem zurück­hal­ten­den Geschmack lässt sie eini­ges mit sich machen: in unse­rem Fall eine mild-cre­­mi­ge Car­bo­na­ra mit Räu­cher­to­fu. Es schmeckt über­haupt nicht nach Gemü­se, dabei ist die Zuc­chi­ni die Haupt­zu­tat und macht unse­re vega­ne Zuc­chi­­ni-Car­bo­­na­­ra mit Räu­cher­to­fu viel gesün­der als die her­kömm­li­che Sah­­ne-Ei-Vari­an­­te.

Rezept nach­ko­chen »
Thai Curry Gemüse

Veganes Thai Curry Gemüse mit Räuchertofu

Wär­men­des und sanf­tes, vega­nes Thai Cur­ry Gemü­se mit Räu­cher­to­fu, mit mil­den Gemü­se­sor­ten. Wer mag kann auch noch Erb­sen­scho­ten oder Cham­pi­gnons zuge­ben oder mit etwas Limet­ten­saft abschme­cken. Oder den Kin­dern zulie­be auch die Zwie­beln weg­las­sen. Vie­le Gerich­te sind wer­den mit Cur­ry­pas­ten gewürzt – wir fin­den, ein gutes Thai Cur­ry Pul­ver macht es auch sehr lecker!

Rezept nach­ko­chen »
Gemüsepfanne mit Räuchertofu

Gemüsepfanne mit Räuchertofu

Bunt, herz­haft und eiweiß­reich – und das alles in nur einer Pfan­ne! Die­se vega­ne Gemü­se­pfan­ne mit Räu­cher­to­fu schmeckt immer und läßt sich immer wie­der vari­ie­ren. Wich­tig ist, den Räu­cher­to­fu vor dem Gemü­se anzu­bra­ten, dann kom­men nach und nach die bun­ten Antei­le dazu. Auch die Zwie­beln dür­fen etwas groß­zü­gi­ger geschnit­ten wer­den und blei­ben kna­ckig.

Rezept nach­ko­chen »
Grünkohlchips aus dem Backofen

Grünkohlchips aus dem Backofen

Rezept für lecke­re Grün­kohl­chips aus dem Back­ofen als Nach­tisch, schme­cken frisch aus dem Ofen am Bes­ten! Gesund, lecker und ein­fach gemacht. Zum Bei­spiel mit der Rest­wär­me eines lecke­ren Ofen­ge­richts – dann haben die Eltern gleich einen grü­nen Snack für den Abend.

Rezept nach­ko­chen »
Spaghetti Aglio e Olio

Spaghetti Aglio e Olio

Die­ses ita­lie­ni­sche Nudel­ge­richt Spa­ghet­ti Aglio e Olio lässt sich sehr schnell zube­rei­ten und kommt bei Kin­dern gut an. Ach­te dar­auf, dass das ver­wen­de­te Oli­ven­öl nicht so bit­ter ist.

Rezept nach­ko­chen »
Basmati Reis

Basmati Reis

Bas­ma­ti Reis kochen ist nicht schwer, wenn Du den Dreh raus hast. Bas­ma­ti Reis ist eine tol­le Bei­la­ge zu indi­schen Gerich­ten. Vie­le Kin­der mögen ihn aber auch pur oder nur mit einem Klecks Soße. Am bes­ten ist es, den Bas­ma­ti Reis frisch im Topf zuzu­be­rei­ten und kei­ne vor­ge­gar­ten oder Mikro­wel­len­pro­duk­te zu ver­wen­den. Hier ist unser Basis­re­zept für duf­ten­den Bas­ma­ti­reis. Mit die­sem Rezept gelingt er immer!

Rezept nach­ko­chen »
Vegane Kürbis-Kartoffelsuppe

Vegane Kürbis-Kartoffelsuppe

Vega­ne Kür­­bis-Kar­­tof­­fel­­sup­­pe ist der lecke­re Klas­si­ker im Herbst und kommt bei Kin­dern wegen der Cre­mig­keit und leich­ten Süße gut an. Kom­bi­niert mit etwas Schar­fem und exo­ti­scher Kokos­milch ist es für alle ein Genuss. Mögen die Kin­der gar kei­ne Schär­fe, lasst Ing­wer und Chi­li bei der Zube­rei­tung ein­fach weg. Die Gro­ßen kön­nen ja spä­ter bspw. mit Chi­li­salz nach­wür­zen.

Rezept nach­ko­chen »

Vegane Rezepte nach Beilagen-Kategorie

Wenn du dich immer noch nicht ent­schei­den kannst, was du heu­te kochen sollst, dann gren­ze doch dei­ne Suche etwas ein:

Vega­ne Rezep­te mit Reis

Vega­ne Rezep­te mit Nudeln

Vega­ne Rezep­te mit Kar­tof­feln

Vega­ne Rezep­te mit Brot