Wilde Dinkel-Igel Low Carb Plätzchen

Dieses Rezept für Wilde Dinkel-Igel Low Carb Plätzchen kommt nicht nur in der Weihnachtszeit gut an! Birken- und Kokosblütenzucker lassen die Plätzchen nicht zu süß werden - schön verziert mit dunkler Schokolade und ein wenig Streudeko schmecken sie auch den Kindern und sind ein Highlight auf jedem Tisch!
Ich bin Paula

Ich bin Paula

Ich sage dir für jedes Rezept den Schwierigkeitsgrad beim Kochen und wie mir das Essen schmeckt.
Viel Spaß und guten Appetit!

Inhaltsverzeichnis

Wilde Dinkel-Igel Low Carb Plätzchen

Die­ses Rezept für Wil­de Din­kel-Igel Low Carb Plätz­chen kommt nicht nur in der Weih­nachts­zeit gut an! Bir­ken- und Kokos­blü­ten­zu­cker las­sen die Plätz­chen nicht zu süß wer­den – schön ver­ziert mit dunk­ler Scho­ko­la­de und ein wenig Streu­de­ko schme­cken sie auch den Kin­dern und sind ein High­light auf jedem Tisch!

Kinderfreude:

Bewertung 3 von 3

Schwierigkeitsgrad:

Bewertung 1 von 3

Deine Bewertung:

5 von 2 Bewer­tun­gen
Pin Auf die Ein­kaufs­lis­te Dru­cken
Vor­be­rei­tungs­zeit: 1 Stun­de
Zube­rei­tungs­zeit: 40 Minu­ten
Gesamt­zeit: 1 Stun­de 40 Minu­ten
Kalo­ri­en pro Por­ti­on: 733
(Die Küchen­ge­rä­te-Links füh­ren zu den von uns selbst genutz­ten und emp­foh­le­nen Pro­duk­ten bei Ama­zon)

Zutaten

  • 300 g Din­kel­mehl
  • 100 g But­ter
  • 50 g Kokos­blü­ten­zu­cker
  • 50 g Bir­ken­zu­cker
  • 1 Päck­chen Vanil­le­zu­cker
  • 100 g Joghurt
  • 100 g Zart­bit­ter­ku­ver­tü­re
  • 3 EL Man­del­split­ter
Men­gen für: 4 Per­so­nen

Zubereitung

  • Wei­che But­ter mit Bir­ken­zu­cker, Kokos­blü­ten­zu­cker und Vanil­le­zu­cker etwa 5 Minu­ten schau­mig schla­gen.
  • Din­kel­mehl und Zucker dazu­ge­ben und mit Hand­rühr­ge­rät ein­ar­bei­ten bis ihr eine gut mit­ein­an­der ver­bun­de­ne Teig­mas­se habt.
  • Etwa 45 Minu­ten abge­deckt im Kühl­schrank kalt stel­len, damit sich spä­ter die aus­ge­sto­che­nen Plätz­chen leich­ter aus den Förm­chen lösen.
  • Back­ofen auf 180 Grad vor­hei­zen.
  • Teig in etwa 4 Tei­le tei­len. Jeweils einen auf bemehl­ter Flä­che oder zwi­schen zwei Stü­cken Back­pa­pier aus­rol­len und Plätz­chen aus­ste­chen und auf das Back­blech legen.
  • Etwa 20 Minu­ten backen.
  • Wie­der­ho­len, bis der Teig alle ist.
  • Plätz­chen abküh­len las­sen.
  • Kuver­tü­re im Was­ser­bad schmel­zen und Man­del­split­ter ohne Öl rös­ten.
  • Plätz­chen nach Belie­ben ver­zie­ren.


Tipps & Hinweise

Kokos­blü­ten­zu­cker ist eine gesun­de low Carb Alter­na­ti­ve zu nor­ma­lem Zucker.
Ihr könnt den her­kömm­li­chen Vanil­le-Zucker auch erset­zen durch z.B. Vanil­le­aro­ma oder ech­te Vanil­le – oder ihr macht euren zucker­frei­en Vanil­le­zu­cker ein­fach selbst und habt dann einen Vor­rat, den ihr gera­de in der Weih­nachts­zeit immer wie­der nut­zen wer­det.
Die low Carb Plätz­chen sind nach dem Backen noch leicht weich und blei­ben auch nach dem Aus­küh­len noch etwas weich.
Ihr habt noch kei­nen Igel-Aus­ste­cher? Dann schaut doch mal hier 🙂
Pro­bie­re für den per­fek­ten Igel­ge­burts­tag auch mal Man­del Igel Muf­fins!

Nährwertangaben

Ser­ving: 175g | Kalo­ri­en: 733kcal | Koh­len­hy­dra­te: 93g | Eiweiß: 13g | Fett: 34g | Gesät­tig­te Fett­säu­ren: 19g | Cho­le­ste­rin: 59mg | Natri­um: 244mg | Kali­um: 181mg | Bal­last­stof­fe: 12g | Zucker: 29g | Vit­amin A: 650IU | Kal­zi­um: 52mg | Eisen: 5mg

Kombiniere dieses Rezept mit einem von diesen:

Lecker? Probiere doch auch mal:


Ein Rezept von Fami­lie kocht, dei­ner Samm­lung für gesun­de und lecke­re Rezep­te für die gan­ze Fami­lie auf www.familiekocht.de.
Wir wün­schen Dir viel Spaß beim Kochen und guten Appe­tit!

Lecker? Teile dieses Rezept

Wenn du dieses Rezept ausprobiert hast, werde Teil der Familie und markiere deinen Post mit #FamilieKocht

Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on pocket
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on telegram

Weitere zufällige Rezepte

Über "Familie kocht"

Hier bei Familie kocht teilen wir unsere vegetarischen Lieblingsrezepte mit euch. Wir achten auf gesunde Ernährung, frische Zutaten und eine möglichst schnelle Zubereitung, die im Familienalltag Platz finden kann. Die Gerichte sind natürlich kindergetestet — wie kinderfreundlich sie sind, zeigt euch Igelkind Paula.

Wir haben die Gerichte in Kategorien aufgeteilt, so dass ihr euch leicht einen abwechslungsreichen Wochenplan erstellen könnt. Damit spart ihr Einkaufszeit und braucht nicht lange überlegen, was heute Abend gekocht werden soll. Wenn dann euer Vorratsschrank noch nach euren Bedürfnissen gefüllt ist, könnt ihr auch bei leergegessenem Gemüsefach jederzeit etwas Leckeres kochen.

Alle Rezepte sind für eine Familie mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern konzipiert.